News

Motorenprobleme bremsten Nico Hantke in Schweden
Fehler leider erst am Samstagabend gefunden

 

Auch bei der dritten Veranstaltung der FIA Karting Europameisterschaft in Schweden wollte Nico Hantke in das große Finale einziehen. Doch Motorenprobleme kosteten ihn wichtige Zeit und er verpasste erstmals in dieser Saison den Endlauf. Nun gilt es sich wieder zu fokussieren und beim nächsten Rennen anzugreifen.

In Angerville, Frankreich und Genk in Belgien gehörte Nico Hantke zu den schnellsten deutschen Fahrern in der Europameisterschaft und so sollte es auch beim dritten Durchgang sein. Diesmal ging es nach Schweden auf den 1.221 Meter langen Asum-Ring in Kristianstad. 157 Fahrerinnen und Fahrern läuteten die zweite Saisonhälfte ein. Nico Hantke war einer von sechs Deutschen, die an den Start gingen.

Doch bereits in den freien Trainings kämpfte der Rheinländer gegen Windmühlen und lag im Zeittraining als 50. deutlich hinter seinen Erwartungen. Auch in den Samstagsheats gab es für den Fahrer aus Hürth keine Besserung. „Das Finale kann ich schon jetzt vergessen“, Nico enttäuscht. „Wir haben schon gefühlt alles gemacht, um die Probleme mit dem Motor zu beheben, leider ohne Erfolg“, so der 15-jährige weiter.

Von Aufgabe war bei Nico aber keine Spur. Gemeinsam mit seinem Vater, der gleichzeitig auch sein Mechaniker ist, wurde das Problem am Samstagabend lokalisiert und Nico unterstrich im letzten Durchgang am Sonntagmorgen seine Möglichkeiten. Als Achter lief einmal alles glatt und er stellte den Anschluss zur Spitze her. „Ich möchte gar nicht daran denken wo wir ständen, wenn wir schon am Freitag mit normalen Verhältnissen gefahren wären. Dann wäre das Finale kein Problem gewesen“, Nico enttäuscht.

Nun heißt es für den Youngster das Wochenende zu vergessen und nach vorne zu schauen. Vom 12.-14. Juli findet in Kerpen sein Heimrennen in der Deutschen Kart-Meisterschaft statt. Auf dem Erftlandring kennt sich Nico bestens aus und möchte dort wieder auf den Spitzenrängen mitfahren: „Dank meiner starken Partner GN Motorsport, Origin, Salus Kliniken, 3G Racing, ADAC Nordrhein, Leonidas Sports, Megamax Nutrition und Blanken Tuning werden wir dann wieder voll attackieren.“

Quelle: MEGAMAX vom 07.06.2019


Apotheke und Markt
Ernährungsprodukte in pharmazeutischer Qualität

Er, Apotheker, sie Ärztin, beschäftigte sich das Ehepaar Wolfgang Wirtz und Dr. Barbara Kremer-Wirtz von Beginn ihres beruflichen Werdegangs an mit dem Thema Ernährungsberatung. In den 1990er-Jahren wurden sie dabei zunehmend mit dem Trend Bodybuilding und der in diesem Zusammenhang angebotenen Sportlernahrung konfrontiert – Produkte, die in Qualität und Deklarierung häufig völlig unzureichend waren. Damit konnte und wollte sich das Ehepaar Wirtz nicht identifizieren und begann daher mit der Entwicklung eigener Produkte. Das war die Geburtsstunde von Megamax.


Ernährungsprodukte in pharmazeutischer Qualität herzustellen – das war das Ziel des Ehepaars Wirtz. Gemeinsam mit Ernährungswissenschaftlern, Trainern, Lebensmitteltechnologen und Diätassistenten bildeten sie ein Team und brachten unter der Marke Megamax erste Ernährungsprodukte auf den Markt. Mit Erfolg. Heute wird unter der Bezeichnung Megamax eine breite Palette von Ernährungsprodukten angeboten – für Sportler, Diätkunden, Senioren und Menschen, die Gewicht zulegen möchten. Die Voraussetzung für jedes neue Produkt ist die Erfüllung des hohen Qualitätsanspruchs hinsichtlich Rohstoffauswahl, Herstellung und Konzept. Wert wird bei Megamax zudem auf die Produktion in Deutschland gelegt – und auf Apothekenexklusivität. Dabei ist dem Unternehmen auch wichtig, das Thema „Ernährungsberatung“ in den Apotheken zu unterstützen. Vorträge, Inhouse-Schulungen, Aktionen und Fachinformationen sollen dem Apotheken-Team die Möglichkeit geben, die Kunden mit Megamax gut zu beraten.
 

Für jeden das richtige Protein

 

Ein wichtiges Sortiment bei Megamax sind Eiweißpräparate. Ein anderes Wort für Eiweiß ist Protein, der Baustoff des Lebens. Jeder Mensch benötigt ausreichend Protein in der Nahrung. Beim Muskelaufbau und Muskel erhalt ist Protein von großer Bedeutung. Vor allem Menschen, die abnehmen möchten, brauchen genügend Eiweiß, damit während der Diät keine Muskeln abgebaut werden. Und Senioren benötigen Eiweiß, damit die Kraft erhalten bleibt. Megamax bietet  verschiedene Eiweißprodukte: für Vegetarier und Veganer gibt es ein Soja-Protein, das durch Aminosäureoptimierung eine biologische Wertigkeit von 100 hat. Eiweiß 100 enthält Molken- und Milcheiweiß und damit das Protein aus der Milch. Speziell an Sportler, die ein schnell verfügbares Eiweiß suchen, richtet sich Megamax Whey Protein mit Molkenprotein-Isolat, das zudem lactosefrei ist. Für Verbraucher, die ein nachhaltig gewonnenes Produkt wünschen, steht mit Megamax Bio-Eiweiß ein passendes Protein aus kontrolliert ökologischer Landwirtschaft zur Verfügung. Gewählt werden kann bei Megamax 100 zwischen acht Geschmacksrichtungen. Whey Protein und Soja Eiweiß gibt es in Vanille- und Schoko-Geschmack. So lässt sich für jeden Kunden das passende Megamax-Protein finden. Gut zu wissen: Alle Eiweiß-Produkte von Megamax enthalten unter fünf Prozent Kohlenhydrate – und heben sich damit von Eiweißpräparaten, denen Zucker oder Honig zugesetzt werden, ab.

Quelle: Deutsche Apotheker Zeitung vom 04.01.2018

 


 

Stark ist das neue Schlank!
Die Messe für Apotheker und Apothekenpersonal in Düsseldorf führte in diesem Jahr an vier Tagen zahlreiche Gäste an den Stand von MEGAMAX. Die Eiweißshakes konnten am Stand probiert und anschließend die Wirkung an einer Modellhantel ausgetestet werden. Die Teilnehmer hatten viel Spaß und machten dabei zahlreiche Fotos.
 

Lebensqualität und Muskelkraft bedingen sich gegenseitig und sind ein Thema für Menschen jeden Alters. Eine gezielte Ergänzung der Ernährung mit Eiweiß, zusammen mit vernünftigem Muskeltraining, kann die Muskelkraft in jedem Alter deutlich verbessern. Durch die sich verändernde Alterspyramide und die immer größer werdende Zielgruppe wird Aufklärung und Beratung zum Thema „Ernährung 50 plus“ in der Apotheke immer wichtiger.
 

MEGAMAX bietet für die Apotheke dazu ein neues Konzept: MEGAMAX Vital. Ein Thema hierbei ist die begleitende Aufbaukost für Menschen mit Untergewicht. Ziel ist die Optimierung der Lebensqualität durch gezielte Zusatznahrung, die zudem lecker schmeckt.


 

 

Bildquelle: MEGAMAX

Erhalte als Erster exklusive Angebote!
ABONNIERE UNSEREN NEWSLETTER